Ziel des Yoga

Das Wort „Yoga“ kommt aus dem Sanskrit. Das deutsche Wort „Joch“ wurde aus der gleichen Sprachwurzel abgeleitet. Yoga heißt soviel wie anjochen, anschirren, anspannen, auch beherrschen und bezwingen - gemeint sind Selbstbeherrschung und Selbsterziehung.

In meinem Unterricht steht die Selbsterfahrung, die Arbeit mit sich und an sich selbst im Vordergrund. Er ist an der Praxis ausgerichtet. Die Theorie dient dazu, dieses Tun in einen Zusammenhang zu stellen und Denkanstöße zu geben. Nach einer gewissen Zeit werden alle, die Yoga regelmäßig praktizieren, eine Wandlung in ihrem Leben bemerken:


  • Auflösung von Verspannungen
  • Erweiterung des Atemvolumens
  • Verbesserung der Körperwahrnehmung
  • Kräftigung der Muskulatur
  • Förderung der Beweglichkeit
  • Änderung eingefahrener Gewohnheiten
  • Zustand von innerer Stärke 
  • Harmonie und Frieden

Man lernt wieder auf seine eigenen Bedürfnisse einzugehen.

Yogaschule

Maria Rosenburg

und Team

Yogalehrerin (BDY / EYU)

Ziegeleiweg 6

25482 Appen

 

Tel.: 04122  81 994

E-Mail: info@yogamaria.de

Ich beobachte mich und verstehe dadurch die anderen.

Laotse

Aktuelles

 

Yogareise 2019

 » Termin 

 

Yogawochenende  2019

 » Termin 

 

Klangschalen-Meditation

» Termine  

 

Entspannungsmassagen

» Termine